Hornhauttransplantation

Medical content revised by - Last revision 27/03/2017
Hornhauttransplantation

Eine Hornhauttransplantation, die sog. Keratoplastik, besteht aus dem Austausch des Gewebes bei einer unheilbaren Eintrübung der Hornhaut. Heutzutage ist der Eingriff bereits sehr ausgereift und es ist möglich, nur den Teil der Hornhaut auszutauschen, der von der Trübung betroffen ist. Es existieren drei mögliche Transplantatformen: die vordere Keratoplastik, bei der die ersten beiden vorderen der drei Schichten transplantiert werden, die endotheliale Keratoplastik, bei der die letzte, innere Schicht transplantiert wird, und die penetrierende Keratoplastik, bei der die gesamte Hornhaut ausgetauscht wird.

Die Gründe für den Verlust der Transparenz der Hornhaut sind vielfältig: die Vernarbung nach Unfall oder Entzündung, eine Hornhautdistrophie oder –degeneration, eine Ektasie oder Ablagerungen. Das Sehen durch eine getrübte Hornhaut ist mit dem Sehen durch eine beschlagene Fensterscheibe zu vergleichen, welche nur das Erkennen von Formen ohne scharfe Abbildung erlaubt.

In der gleichen Operation zusammen mit der Hornhauttransplantation können eine Kataraktoperation, ein Linsenaustausch oder ein Wiederaufbau des Auges nach einem perforierenden Unfall durchgeführt werden.

Die Operation wird unter Lokalanästhesie und ambulant durchgeführt. Der zentrale, getrübte Teil der Hornhaut wird entfernt und mit Hilfe von 16 Einzelnähten eine gesunde und transparente Hornhaut eines gleichaltrigen Spenders eingesetzt. Danach wird das Auge für 24 Stunden verbunden. Die postoperative Behandlung besteht aus antibiotischen und antiinflamatorischen Augentropfen und Tabletten. Neben den allgemeinen Risiken einer Operation wie Infektion oder Entzündung kann es bei der Hornhauttransplantation zu einer Abstossungsreaktion kommen, da es sich um körperfremdes Gewebe handelt. Wichtig sind daher strenge Kontrollen in unserer Abteilung und eine sehr gute Kollaboration des Patienten, um Komplikationen frühzeitig zu entdecken und zu behandeln.

Die Wiederherstellung des Sehens ist relativ schnell, jedoch können exakte Resultate bis zur Fadenentfernung nicht ermittelt werden. Im Normalfall wird nach der Fadenentfernung ein Jahr nach der Operation eine optische Untersuchung der Sehkraft durchgeführt, auf deren Basis eine Korrektur mit Brille, Kontaktlinsen oder refraktiver Chirurgie stattfinden kann.

Von Seiten unserer Abteilung möchten wir an dieser Stelle gerne deutlich hinweisen, wie wichtig die Organspende zur Durchführung der Operation mit dem Ziel einer Wiederherstellung des Sehens für jeden Menschen sein kann. Wir möchten jeden zur Bereitschaft einer Organspende animieren, wobei zu erwähnen ist, dass jeder Mensch als Spender infrage kommt, unabhängig von Alter oder Refraktionsfehler. Auch blinde Augen kommen für diese Form von Organspende infrage, wenn die Hornhaut gesund ist. Derzeit werden in Katalonien 1000 Hornhauttransplantationen pro Jahr durchgeführt und die Nachfrage nach Organspenden ist steigend.

Haben Sie Fragen?

Bitte schreiben Sie uns oder vereinbaren Sie einen Termin mit einem unserer Spezialisten.

Besuchen sie uns

ICR Pau Alcover

C. Pau Alcover 67
08017 Barcelona Siehe Karte

ICR Terrassa

C/ Sant Pere, 46 2. Etage
08221 Terrassa Siehe Karte

Clínica Bonanova Operationszentren

Pg. De la Bonanova 22-24
08022 Barcelona Siehe Karte

Clínica Bonanova Tests und Behandlungen

c/ Mandri, 63
08022 Barcelona Siehe Karte

Delegierung ICR – Clínica Ntra. Sra. del Remei

c/ de l'Escorial,148
08024 Barcelona Siehe Karte

ICR Ganduxer Hauptsitz

Telefonnummer 93 254 79 20
Teléfono de Urgencias 93 418 72 27

Horario
Montags bis Freitags von 8 bis 20 Uhr
Samstags Sprechstunde von 9 bis 14 Uhr

Wie man dahin kommt Weitere Informationen

ICR Terrassa

Telefonnummer 93 736 34 40

Horario
Morgens von 9 bis 14 Uhr außer Mittwochs Nachmittags von 15.00 bis 20 Uhr

Wie man dahin kommt Weitere Informationen

Clínica Bonanova Operationszentren

Wie man dahin kommt Weitere Informationen

Clínica Bonanova Tests und Behandlungen

Wie man dahin kommt Weitere Informationen

Delegierung ICR – Clínica Ntra. Sra. del Remei

Telefonnummer 902 10 10 50

Horario
Von Montag bis Donnerstag 15h a 20h. Freitag 10h a 14h.

Wie man dahin kommt Weitere Informationen

Este sitio web utiliza cookies para recopilar información estadística sobre su navegación. Si continúa navegando, consideramos que acepta su uso. Más información.